Kategorien Zurück zur Ferienparks
Wunderbare Ferien am IJsselmeer Zurück zur Ferienparks

Wunderbare Ferien am IJsselmeer

Geteilt: 0x Gelesen: 2196x 18 Jul

Was ist das IJsselmeer?

Das IJsselmeer im Norden der Niederlande ist eine eingedeichte Meeresbucht. Das Wort „Meer“ im Namen ist etwas missverständlich, denn es handelt sich beim IJsselmeer um einen Süßwassersee zwischen den Küsten von Friesland und Nordholland. Ein Großteil der ursprünglichen Meeresbucht Zuiderzee wurde 1932 durch einen Deich von der Waddenzee (Wattenmeer) getrennt. Der so entstandene Süßwassersee hat eine Fläche von 1.100 km2. Der See ist ein beliebtes Urlaubsziel bei Wassersportlern und Erholungssuchenden. Entsprechend viele Ferienparks und Apartmentanlagen gibt es rund herum.

Wassersport auf dem IJsselmeer

Wassersport am IJsselmeerDas IJsselmeer ist eine Anlaufstelle für viele Wassersportler. Die Segelsaison beginnt Anfang Mai und endet im Oktober. In vielen Orten gibt es ein großes Wassersportangebot mit Segel- und Surfschulen. Auch zum Tauchen, Angeln und Kanufahren eignet sich der See ideal. Das IJsselmeer vermittelt Weite und ist doch begrenzt und somit auch für Segelanfänger perfekt. Von einem Ufer im Westen zum anderen Ufer im Osten des Sees sind es gerade einmal 10 Seemeilen. Durch die fehlenden Gezeiten treiben die Schiffe nicht davon. Viele haben einen flachen Kiel, da das IJsselmeer selbst sehr flach ist (zwischen 2 und 5,5 Meter). Die Regionen um das IJsselmeer sind Flevoland, Friesland und Nord-Holland. Wer ein Boot mietet, kann Ausflüge über die Wasserwege bis hinein ins friesische Hinterland machen. Lange Sandstrände mit feinem Sand erstrecken sich, so weit das Auge reicht.

Entspannt am Ufer des Ijsselmeer sitzenOrte rund um das IJsselmeer

Unweit vom IJsselmeer liegt De Werribben, welches zusammen mit De Wieden das Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden bildet. Es handelt sich um ein ehemaliges Torfabbaugebiet. Vom Wasser aus kann man den Nationalpark mit seiner vielseitigen Flora und Fauna sehr gut erkunden. Für Übernachtungen direkt am Wasser ist der Ferienpark Giethoorn in der Provinz Overijssel perfekt geeignet. Zum Ferienhaus gehört ein Motorboot dazu, welches während des Aufenthaltes privat genutzt werden kann.

slagharen Für Familien ist ein Ausflug in den Themenpark Slagharen, einen der größten Parks der Niederlande, ein schönes Highlight. Hier sind die Kinder im Ponypark, in der Wildwasserbahn oder bei der „Western Village Stunt Show“ gut unterhalten. Wer abends zu erschöpft für den Rückweg ist, für den gibt es Ferienhäuser und Wigwams zum Übernachten. Direkt am IJsselmeer gelegen ist Lemmer, an der südlichen Grenze Frieslands. Die Stadt erfreut sich größter Beliebtheit bei Seglern und Surfern. Familien finden einen wunderschönen Sandstrand vor, an dem es sich perfekt baden lässt. Der Bungalowpark Iselmar in Lemmer liegt wie der Ort ebenfalls direkt am See. Das dazugehörige Sporthotel, dessen Einrichtungen von den Bewohnern des Bungalowparks genutzt werden können, ist nur 150 Meter entfernt.

edamAuch die umliegenden Orte an der Küste des IJsselmeers sind einen Besuch wert. Zu besichtigen gibt es alte Windmühlen, Fischfabriken und historische Altstädte. Der Ort Makkum hat einen langen Sandstrand und eine flach abfallende Küste, ideale Bedingungen sowohl für einen Strandurlaub mit Kindern, als auch für Surfer. Wer eher modernere Ortschaften bevorzugt, der sollte in die Gegend um Flevoland fahren. Hier gibt es moderne Ferienwohnungen und Hotels, Golfspieler kommen hier durch schön angelegte Golfplätze ebenfalls ganz auf ihre Kosten. Käseliebhaber sollten den Käsemarkt in Edam besuchen. Im Fischerdorf Volendam zeigt sich Holland von seiner malerischen Seite mit seinen charakteristischen Häusern, Grachten und kleinen Straßen. In der Ortschaft Enkhuizen befindet sich ein großes Freilichtmuseum, in dem man etwas über das Leben im Ort im 17. und 19. Jahrhundert erfahren kann. Die Hauptstadt Amsterdam ist nur einen Katzensprung von Enkhuizen entfernt und immer einen Besuch wert. Oberhalb von Enkhuizen, direkt am IJsselmeer liegt das Vakantiedorp Het Grootslag. Der Ferienpark bietet Jung und Alt jede Menge Freizeitaktivitäten. Im Oostvaardersplassen in der Nähe von Lelystad kann man wilde Pferde und Kühe in freier Wildbahn beobachten.

Riding bicyclesFahrradtouren um das IJsselmeer

Die Gegend rund ums IJsselmeer ist wie geschaffen für die Erkundung mit dem Fahrrad und gehört zu den beliebtesten Fahrradregionen Hollands. Allein durch Flevoland ziehen sich 200 Kilometer Radwege. Bei der Zuiderzee-Fahrradroute können geübte Radfahrer das IJsselmeer sogar komplett umrunden. Auf dieser Route kommt man vorbei an historischen Fischerorten, einzigartigen Naturgebieten und weiten Polderlandschaften. Auf 400 Kilometern kann man Holland mit dem Rad von seiner schönsten Seite erleben. Neben den bereits genannten Dörfern führt die Route auch an anderen beeindruckenden Ortschaften vorbei, wie Spakenburg und Bunschoten. Die Einwohner dieser beiden Dörfer sind streng gläubig und leben nach wie vor auf traditionelle Art vom Fischfang. Die Frauen dort tragen seit damals die Trachten der Region. Wer kein eigenes Fahrrad dabei hat, der kann sich bei einer der unzähligen Ausleihstationen eines leihen. Auch Spezialfahrräder für Menschen mit Behinderung, Tandems und Kinderräder stehen zum Verleihen bereit. Eine Übernachtungspause ist jederzeit in einem der zahlreichen Ferienparks, Ferienhäusern und Hotels möglich. Von Den Oever kann man die 32 Kilometer über den Abschlussdeich bis auf die andere Seite nach Friesland fahren.

Home Nächster Eintrag Letzter Eintrag